Bambusschale (Weidenkorb) rund Griffen 40 cm

Artikelnummer: DY01-1027-40

Diese Schalen werden Tampi genannt, sie sind aus Bemban (einer Rattan-ähnlichen Pflanze, die typisch für Indonesien zum Korbflechten gebraucht wird) Traditionell wurden Tampi verwendet, um Reis zu sichten und die Unreinheiten herauszusuchen. Seine Ästhetik ist klar und bleibt bis heute als einzigartiges Rattan/Bambus-Werkzeug.

Farbe: Natur, Form:  Vintage-Bambus, sechseckig

Bambusschale zum Abkühlen der gerösteten Kaffeebohnen. Durchmesser 34 cm
Erhältlich in verschiedenen Größen.

Kategorie: A - Z


7,59 €

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



Nach dem Rösten muss der Kaffee schnell abgekühlt werden, damit er das Aroma behält (zum Beispiel unser köstlicher Kopi Luwak).
Dafür schütten Sie einfach die heißen Kaffeebohnen in diese Bastschale. Dazu gehen Sie am besten an die frische Luft und blasen beim Rütteln und Schütteln die Silberhäutchen weg, die sich beim Rösten von den Kaffeebohnen gelöst haben.

Sie machen es im Prinzip wie am Ende der Video-Anleitung von Thomas Heinle, wo er das Abkühlen, Schütteln und Entfernen der Silberhäutchen vormacht.
Anleitung zum Kaffeerösten von Thomas Heinle, Partner des Ecovillage Silimalombu
Dies ist eine sehr einfache Kaffeeröst-Anleitung, die am besten an frischer Luft durchgeführt wird.

Zum Abkühlen schütten Sie den Kaffee auf ein bereitliegende Backblech oder eine unserer Bambusschalen, am besten gehen Sie nach draußen, da Sie jetzt wunderbar die Silberhäutchen beim Schütteln und Abkühlen wegblasen können (oder vom Wind wegblasen lassen) . 

Die kalten Kaffeebohnen füllen Sie am besten in ein dicht schließendes Gefäß (Schraubglas) und stellen es in den Kühlschrank. 
Frisch geröstete Kaffeebohnen können auch gut eingefroren werden und halten dann lange ihr Aroma.

Zum Mahlen nehmen Sie am besten eine Hand-Kaffeemühle, da Sie den Kaffee darin nicht zu stark erhitzen, was das Aroma schmälern würde.
Füllen Sie diese randvoll mit köstlich duftenden Kaffeebohnen und mahlen Sie sie je nach Ihrer bevorzugten Kaffee-Zubereitungsart.

Im Malaiischen gibt es auch die Namen Nyiru, Grabber, Sieb, Tampian, Tampah und Penampi (was so etwa "Dreschen" heißen könnte). Nyiru sind typischerweise aus Bambus oder Weide, oval oder rund, fest oder locker im Geflecht  Der Geflecht Rahmen ist aus Aal Knochen oder aus Holz..Art und Form können je nach Art der verwendeten Materialien und deren Anwendungen variieren. Die Form kann rund, oval oder drei- bis sechseckig sein.
Durch gechicktes Hochwerfen im Tampi werden die Spezlen vom Reis(oder die Silberhäutchen vom Kaffee) durch den Wind weggeblasen. Auf diese Weise bleibt als Ergebnis nur Reis (oder geschälter Kaffee) im Tampi.
Andere Verwendungen für den Tampi sind zum Trocknen von Fisch, Bananen, Maniok-Chips, Mehl oder Zucker.

Artikelgewicht: 1,00 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.