Galgant Wurzelpulver, Alpinia officinarum, anregend, aphrodisierend

Artikelnummer: GE17-1094-K

Galgant Wurzelpulver

Den "Liang-kiang" (milder Ingwer) aus China, der über viele Stationen in Europa landete, hat schon Hildegard von Bingen empfohlen als "Gewürz des Lebens". 
Seine aphrodisierende Wirkung ist wohl seine bekannteste Eigenschaft...
 

Kategorie: A - Z

Packungsgröße

ab 2,53
2,53 pro 100 g

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



Galgant Wurzel-Pulver

Der "Liang-kiang" (milder Ingwer) macht gute Laune und landete von China über viele Stationen in Europa. Schon Hildegard von Bingen empfahl ihn als "Gewürz des Lebens" empfahl, Seine aphrodisierende Wirkung ist wohl seine bekannteste Eigenschaft.

Die Wurzel des Galgant (Alpinia officinarum)

wird sowohl frisch als auch getrocknet als Gewürz und Wohlfühl-Mittel genutzt. Galangal ist reich an Vitamin C, wächst in den Steppen von Südchina und in den tropischen Regionen in Asien und gehört zur Familie des Ingwers. Er hat einen starken Geschmack, der zwischen Ingwer und Zimt liegt und dem Essen eine sanfte Schärfe verleiht. Galgant passt hervorragend zu Fleisch- und Fischgerichten, in asiatische Suppen, zu Reisgerichten sowie zu Gemüse und Hülsenfrüchten. Galgantpulver kann als Pfefferersatz verwendet werden.

Die Wurzel enthält ätherisches Öl mit Cineol, Alpha-Pinen, Eugenol, Kampfer, Linalool, Methylcinnamat und verschiedenen Sesquiterpenen.
Schließlich enthält Galgant noch Flavonoide, Terpene, Gerbstoffe, Gingerole, Sterole, Mycren, Azulene und vor allem große Mengen Stärke.

Galangal regt den Appetit an und stärkt Körper und Geist, fördert Gesundheit und Vitalität, wird als sexuelles Stimulans benutzt. Wer ein Stück Galangalwurzel kaut, (einspeichelt), spürt schnell ein warmes Gefühl.

Die Wurzel wird bei 4 - 6 Jahre alten Pflanzen geerntet, geschnitten, getrocknet und gemahlen

Hildegard von Bingen beschreibt Galgant als "Gewürz des Lebens" und empfiehlt ihn.

Er wird auch Thai- oder Siam-Ingwer genannt, findet sich in asiatischen Suppen, dem indonesischen Nasi Goreng, Curry-Pasten und im europäischen Raum als Lebkuchengewürz

Schon Plutarch erwähnt ihn wertschätzend. Arabische Reiter gaben ihn ihren Pferden, was auf diese stärkend wirkte. So wurden sie darauf aufmerksam, dass Galgant viele wertvolle Wirkungen hat.

Er wird bis heute in Magenbittern verwendet und auch für Menschen, die in Schiffen und Flugzeugen leiden.

Seine aphrodisierende Wirkung ist wohl seine bekannteste Eigenschaft...
Galgant regt an, was sich nicht nur positiv auf die Konzentration und das Denken auswirkt, sondern auch auf die Libido. Man(n) sagt, ein im Mund behaltenes Stück Galgantwurzel kann eine besonders starke Erektion ermöglichen.

Menschen berichten von seiner euphorisierenden und stimmungsaufhellenden, anregenden und aufbauenden Wirkung gegen Niedergeschlagenheit, Schlappheit, Frühjahrsmüdigkeit und Ähnliches, und auch gegen die damit verbundene Appetitlosigkeit.

Galgant achtsam anwenden!

Bei Frauen kann Galgant dazu führen, dass es zu frühzeitiger Menstruation oder gar zu Fehlgeburten kommt.
Wie bei allen Naturkräutern fragen Sie daher immer eine ärztliche Person Ihres Vertrauens, die sich mit Naturheilmitteln auskennt, bevor Sie sich mit Kräutern selbst behandeln. Dies gilt besonders im Falle von Herzbeschwerden.

Das reine und erfrischende Aroma des frischen Galgant, was ihn zu einem beliebten Gewürz macht, ändert sich beim Trocknen in ein eher medizinisches und dennoch süßes Aroma. Wer damit räuchern will, bekommt eine sehr kräftige und anregende Räucherung mit einem warmen, etwas ingwer- oder curryartigen, krautig-scharfen, frischem Duft.

In Indien gilt die Überzeugung, dass Galgant die Chakren aktiviert und so die Energie im ganzen Körper wieder fließen lässt, ihn anregt, energetisiert und belebt. Sanfter als Ingwer löst er innere Blockaden und macht den zuversichtlichen Blick in das eigene Selbst möglich, um dort die innere Kraft zu erhöhen. So entsteht wieder Mut und Kraft, um sich innerlich und selisch zu entwicklen und zu freuen. Aus der Freude kommt dann die Konzentration von alleine.

Galgant Herkunft

Unser Galgant stammt aus Indonesien, wächst aber überall in feucht-tropischen Regionen mit nährstoffreichem Boden.

Pflanzenkunde zu Galgant

Die Blüten duften nicht und sind leicht orchideenförmig, klein, weiß mit roter Streifen. Die knolligen Wurzeln werden beim Großen Galgant ca. 20 cm lang und einige Zentimeter dick, die des Kleinen Galgants sind etwas kürzer und dünner. Bei beiden Arten wird nur die Wurzel verwendet. Frischer Galgant hat einen Hauch von fruchtig würzigem Tannennadelaroma, während der getrocknete eher süßlich riecht, fast ein bißchen nach Zimt. Die Wurzel wird im Frühherbst geerntet, gesäubert, geschnitten und gemahlen.

Die echte Galgantwurzel lateinisch ?Alpina officinarum? enthält ätherische Öle, Scharfstoffe und Flavonoide. Durch die Schärfe entfaltet er einen wärmenden Einfluss auf den Körper ? am besten zerkaut, direkt über die Mundschleimhäute oder als Pulver mit Wasser.

Bitte beachten:

Wie bei allen Naturkräutern fragen Sie auch bei Galgant immer eine ärztliche Person Ihres Vertrauens, die sich mit Naturheilmitteln auskennt, bevor Sie sich mit Kräutern selbst behandeln. Dies gilt besonders im Falle von Herzbeschwerden.

Anwendung von Galgantpulver

1-2 Messerspitzen Galgantpulver einnehmen oder in z.B. Himbeersaft, ambesten aber in Quellwaser aufrühren. Siehe zu Quellwasser die Wirkung der der Flaska, Ihre persönliche Wasserquelle
Da Galgant auch appetitanregend ist, kann er als Tee getrunken werden.
Dazu wird 1 Gramm Galgantpulver mit 150 ml siedendem Wasser übergossen, 5 bis 10 Minuten ziehen gelassen, abseihen und etwa eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit trinken Mit Erythritol süßen oder noch besser mit Yacon-Sirup probiotisch verfeinern. Der fertige Tee kann mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, am besten in der Flaschka. Nicht in Aluminium-Töpfen oder Töpfen, die Zinn enthalten, kochen oder aufbewahren. 
Die echte Galgantwurzel lateinisch ?alpina officinarum? enthält ätherische Öle, Scharfstoffe und Flavonoide. Durch die Schärfe entfaltet er einen wärmenden Einfluss auf den Körper ? am besten zerkaut, direkt über die Mundschleimhäute oder als Pulver mit Wasser.
Bitte beachten:
Wie bei allen Naturkräutern fragen Sie auch bei Galgant immer eine ärztliche Person Ihres Vertrauens, die sich mit Naturheilmitteln auskennt, bevor Sie sich mit Kräutern selbst behandeln. Dies gilt besonders im Falle von Herzbeschwerden.

Versandgewicht: 0,11 Kg
Artikelgewicht: 0,10 Kg
Inhalt: 100,00 g

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.