Borax, Bor, Pulver Natriumtetraborat, Decahydrat, Na2B4O7·10H2O, 99,9% Reinheit

Artikelnummer: DY02-1041

99,9% reines Borax aus Kalifornien

Natriumtetraborat, Decahydrat, Na2B4O7·10H2O
Da dieses Produkt in der EU weder als Nahrungsergänzung noch als Kosmetikum mehr verkauft werden darf, bieten wir es hier ausdrücklich zu technischen Zwecken an.
Außerdem sind wir verpflichtet, folgende Gefahrenhinweise zu veröffentlichen:

Kategorie: Bor, Borax

Packungsgröße

ab 4,87

inkl. 20% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



99,9% reines kalifornisches Borax Natriumtetraborat

Da Borax in der EU weder als Nahrungsergänzung noch als Kosmetikum mehr verkauft werden darf, bieten wir es hier ausdrücklich zu technischen Zwecken an.
Manche unserer Kundinnen und Kunden berichten, dass sie trotzdem Folgendes tun:
33g Magnesiumchlorid und 7g Borax in 1l Wasser auflösen. Davon trinken sie täglich einen Teelöffel auf ein Glas Wasser. Sie schütteln die Flasche vor jeder Entnahme und reinigen sie nach jeder Füllung, damit sich das Borax nicht am Flaschenboden absetzt.

Grundlegend für das moderne Leben: Borate

Borate sind ein integraler Bestandteil der natürlichen Welt. Pflanzen brauchen Borate, um zu wachsen, und es scheint, dass die Menschen sie auch brauchen. Nicht nur als ernährungsphysiologisch wichtiger Bestandteil ihrer Ernährung, sondern auch als wesentlicher Bestandteil einer schillernden Palette von Produkten, die wir jeden Tag verwenden. Borate sind wichtige Bestandteile in einer Vielzahl von Haushalts- und kommerziellen Produkten, vor allem:
Glasfaserisolierung, textiles Glasfasergewebe und hitzebeständiges TFT / LCD-Glas (43% der weltweiten Nachfrage)
Waschmittel, Seifen und Körperpflegeprodukte (3% der weltweiten Nachfrage)
Keramik- und Emaillefritten und -glasuren, Keramikfliesenkörper (19% der weltweiten Nachfrage)
Mikronährstoffe in der Landwirtschaft (10% der weltweiten Nachfrage)
Andere Anwendungen, einschließlich Holzbehandlungen, Polymeradditive und Schädlingsbekämpfungsprodukte

Borate sind sicher

Umfangreiche Produktsicherheitstests haben gezeigt, dass Borate sicher sind. In der Tat wird Borax Dekahydrat - auch bekannt als Borax - seit Jahren als Handseife verwendet und ist weder hautreizend noch sensibilisierend im Zusammenhang mit allergischen Reaktionen.

Borate sind Teil der natürlichen Welt, in Wasser, Felsen, Boden, Pflanzen und Menschen. Während ihre genaue Rolle in der menschlichen Gesundheit erst noch bestimmt werden muss, wurde ihre Rolle als wesentliche Bestandteile in einer Vielzahl von Produkten und Prozessen seit Jahrhunderten etabliert.
Die Vielseitigkeit von Boraten beruht auf ihren ausgeprägten Bindungs- und Struktureigenschaften. In lebenden Systemen machen diese Eigenschaften Borate für den Stoffwechsel lebenswichtig - die grundlegende Art, wie Organismen Nahrung in Energie umwandeln.

Borate gibt es auch in industriellen Systemen, und zwar aus zwei Gründen:

Erstens sind sie sicher. Borate, die seit Jahrhunderten verwendet werden, stellen bei normaler Handhabung und Verwendung kein Risiko für Menschen, Tiere oder die Umwelt dar. Auch Menschen, die täglich mit Boraten umgehen, haben keine gesundheitsschädlichen Auswirkungen.

Zweitens sind sie vielseitig. In einigen Anwendungen gibt es einfach keinen Ersatz für Borate. In anderen Fällen verleihen ihre natürlichen Funktionen eine breite Palette von Vorteilen hinsichtlich Leistung, Kosten, Umwelt, Gesundheit und Sicherheit.

Allgemeines über Borate

Die Erde besteht aus Spuren von mehr als 200 Mineralien, die Bor enthalten. Jedes Mitglied der Pflanzenwelt verlässt sich auf Bor, um zu wachsen. Natürlich ist Bor auch Teil einer gesunden Ernährung für Menschen. Bor - oder industrielle Mineralien, die Borate genannt werden - können in Tausenden von Produkten und Prozessen gefunden werden, die zu einem besseren Lebensstandard beitragen.
Aber auch eine gute Sache - wie dieses natürlich vorkommende, ernährungsphysiologisch wichtige Element - kann schädlich werden, wenn es absichtlich missbraucht wird.

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen über Bor und seine gesundheitlichen Auswirkungen


F: Sind Borate sicher?
A: Borate haben einen ausgezeichneten Ruf als sicheres Mineral. In Spuren sind sie essentielle Mikronährstoffe für Pflanzen und es wird angenommen, dass es für die Ernährung wichtig ist. In extremen Dosen können sie auch krank machen. Borate sind in etwa so giftig wie Speisesalz. Das US-amerikanische Food and Nutrition Board (FNB) erkannte die Sicherheit von Bor, indem ein tolerierbarer oberer Aufnahmewert (UL) für Bor von 20 Milligramm festgelegt wurde pro Tag.

F: Wie können Borate gleichzeitig sicher und unsicher sein?
A: Wie viele Spurenelemente sind Borate in niedrigen Konzentrationen essentiell und in hohen Konzentrationen toxisch.
Borate gelten als sicher, weil es extrem unwahrscheinlich ist, dass Menschen jemals einer so hohen Dosis ausgesetzt sind, um Toxizität zu erreichen. Obwohl die Annahme, dass Borax schädlich werden könnte, davon ausgeht, dass hohe Dosen von Boraten über einen langen Zeitraum konsumiert werden, gibt es jedoch biologische Gründe, die es für Menschen fast unmöglich machen, permanent einer so hohen Dosis ausgesetzt zu sein, dass die Konzentrationen von Boraten in ihrem täglichen Leben ihre Gesundheit schädigen könnten.

F: Was zeigen Tierstudien?
A: Die Wissenschaft führt Studien durch, um sowohl das Niveau zu bestimmen, auf dem Bor schädlich ist, als auch das Niveau, bei dem ein Mangel an Bor schädlich ist. Bor ist gesundheitsfördernd. Tiere, die extrem hohe Dosen von Boraten über lange Zeiträume eingenommen haben, zeigten nachteilige Entwicklungs- und Fortpflanzungseffekte. In Studien jedoch, in denen Bor vollständig aus der Nahrung entfernt wird, treten die gleichen negativen Auswirkungen auf. Mit anderen Worten, es ist genau wie beim Speisesalz: zu viel Bor ist so schlecht wie zu wenig.

F: Was zeigen Studien an Bevölkerungen oder Arbeiter/innen, die hohen Boratkonzentrationen ausgesetzt sind?
A: In epidemiologischer Hinsicht gibt es keinerlei Hinweise auf nachteilige Auswirkungen auf die Fortpflanzung durch Bor. Das wurde beobachtet und untersucht bei Leuten, die ständig mit Borat arbeiten und Bevölkerungen mit hohen Borexpositionen.

F: Was würde passieren, wenn Sie versehentlich eine sehr hohe Dosis Borate einnehmen würden?
A: Eine extrem hohe Aufnahme von Boraten würde die meisten Menschen zum Erbrechen bringen. Aber es ist fast unmöglich, solche Mengen beim Essen von borhaltigen Lebensmitteln oder bei Verwendung von Produkten, die Borate enthalten, aufzunehmen.
Auch beim Abbau und der Verarbeitung von Bor, bei dem die Mitarbeiter/innen einem höheren Boratgehalt ausgesetzt sind als
die meisten Menschen - wurden keine der in Tierstudien berichteten negativen Auswirkungen auf die Gesundheit gezeigt. In den meisten Fällen, bei denen Menschen versehentlich oder absichtlich extrem hohe Borataufnahme erlebten, erbrachen sie oder schieden es durch das Urin sehr schnell wieder aus, so dass die Konzentration in Blut und Gewebe schnell wieder normal waren.

F: Wie absorbiert unsere Körper Bor?
A: Wenn Menschen pflanzliche Nahrung essen, nehmen sie geringe Mengen Bor auf. Studien zeigen, dass Menschen in vielen verschiedenen Kulturen ungefähr ein bis drei Milligramm Bor pro Tag durch die Kombination von Nahrungsmitteln und Getränken aufnehmen. Es gibt eine fast universelle Übereinstimmung in der wissenschaftlichen Gemeinschaft - einschließlich der Weltgesundheits-Organisation - dass Bor ernährungstechnisch wichtig ist zur Aufrechterhaltung einer optimalen menschlichen Gesundheit.

F: Wie scheidet unser Körper Bor wieder aus?
A: Es ist wichtig zu wissen, dass sich Bor im Körper nicht anreichert. Ganz unabhängig davon, auf welche Weise Bor eingenommen oder inhaliert wurde, nimmt sich unser Körper, was er braucht und scheidet den Rest wieder aus.

F: Was macht Bor um gesund zu bleiben?
A: Während die Forschung immer noch dabei ist, die genaue Rolle zu bestimmen, die Bor bei der Erhaltung und Förderung der Gesundheit spielt, ist inzwischen bekannt, dass es wichtig ist für den Energiestoffwechsel, die Knochengesundheit und -stärke und die Gehirnfunktion.

F: Was sagen Regierungsorganisationen über Bor?
A: Die meisten großen Risikobewertungsorganisationen auf der ganzen Welt haben Bor untersucht - darunter die Weltgesundheitsorganisation, die Umweltschutzbehörde der Vereinigten Staaten und die Nationale Akademie der Wissenschaften -, und die meisten sind überzeugt, dass die geltenden Vorschriften mehr als ausreichend sind, um Mensch, Tier und Umwelt zu schützen. Einige Aufsichtsbehörden wollen bestimmen, wie viel Bor der Mensch täglch braucht, um gesund zu bleiben. Trotz aller Belege, dass Borate für Mensch und Umwelt unbedenklich sind, hat die Europäische Kommission im September 2009 eine Entscheidung getroffen, Borate als reproduktionstoxische Stoffe einzustufen. Sie hat ihre Entscheidung auf Tierstudien gestützt, die die menschliche Exposition unter normalen Bedingungen nicht widerspiegeln und ignorierte die Tatsache, dass Menschen, die sich gesund und abwechslungsreich ernähren, auch viele Borate zu sich nehmen. Obwohl wir mit der Klassifizierung nicht einverstanden sind und davon ausgehen, dass unsere Produkte sicher sind, halten wir uns an diese Klassifizierung.

F: Macht es Sinn, den Einsatz von Boraten noch mehr zu regulieren?
A: Nein, natürlich nicht, wenn man die Fakten darüber betrachtet, wie Menschen Boraten ausgesetzt sind und in welcher Menge. Borat-Produkte werden seit mehr als 100 Jahren sicher verwendet und wir glauben, dass strengere Vorschriften die Menschen alarmieren würden.


Versandgewicht: 0,11 Kg
Artikelgewicht: 0,10 Kg
Inhalt: 100,00 g

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.